Laden...
 
Diese Stelle teilen

Supplier Quality & Development Engineer (m/w/d)

Datum: 13.05.2022

Standort: Heidenheim, Baden-Württemberg, DE

Unternehmen: Voith Group

2021_Header_BU_Voith_Others.png


Über die Voith Group
Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.
 

Unterstützen Sie die Voith Group I Konzernbereich Turbo als
 

Supplier Quality & Development Engineer (m/w/d)  
Job ID 67355 | Standort Heidenheim oder Crailsheim

 

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und Qualifizierung unserer Lieferanten auf Automotive/IRIS Standard mit Sicherstellung der QM-Prozesse und Effizienzsteigerung.
  • Sie führen Neu-Lieferantenvalidierungen, Assessments und Prozessaudits (VDA 6.3) durch, mit Einstufung der Lieferanten bzgl. der Herstellbarkeit komplexer Teile/Komponenten.
  • Außerdem bewerten Sie die Qualitätsplanung (APQP) bei Neuanlauf von Produkten/Prozessen mit Betreuung der Produktionsanläufe vom Prototypen bis zur Erstbemusterung bei unseren Lieferanten.
  • Die Identifikation von Optimierungspotentialen zur Stabilisierung der Produktionsabläufe fällt ebenso in Ihren Aufgabenbereich wie die Erhöhung der Flexibilität und Lieferperformance (Opex).
  • Zudem obliegen Ihnen die Kapazitätsanalysen (Run@Rate) bei Produktionsanläufen und Verlagerungen sowie die Verhandlung und der Abschluss von Qualitätssicherungsvereinbarungen und ppm-Zielwerten.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie die Voith Turbo Regionen (z.B. Indien, China) beim Aufbau des Lieferantenmanagements.

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine Weiterbildung zum Techniker Maschinenbau (m/w/d) mit mehrjähriger Berufserfahrung im genannten Umfeld.
  • Außerdem bringen Sie mehrjährige Berufserfahrung im Lieferantenmanagement im Rail-Umfeld mit.
  • Umfassende Kenntnisse der IRIS, IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001 und VDA bringen Sie bereits mit, zudem ist eine DGQ-Ausbildung oder eine Qualifizierung zum QM-Auditor von Vorteil.
  • Neben Methodenkenntnissen verfügen Sie ebenfalls über Praxiserfahrung in Six Sigma, Poka Yoke, FMEA, PPAP, DoE etc.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus.
  • Eine hohe Flexibilität hinsichtlich Reisebereitschaft für Lieferantenbesuche (ca. 30%) ist für Sie selbstverständlich.
  • Abgerundet wird Ihr Profil durch eine ausgeprägte Kommunikationsstärke.

 

Arbeiten bei Voith heißt, aktiv zukunftsfähige Technologien voranzutreiben. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Team in unserer Division Turbo mit herausfordernden Aufgaben und Freiräumen für Ihre Kreativität. Darüber hinaus zeichnet uns noch vieles mehr aus. Werden auch Sie Voithianer und gestalten mit uns die Zukunft unseres Unternehmens.

 

Bewerben Sie sich jetzt über unser Online-Portal mit Ihren ausführlichen Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnissen).

 

Alles Nähere rund um den Bewerbungsprozess finden Sie hier.
 

Die J. M. Voith SE & Co. KG | VTA freut sich auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre persönliche Ansprechpartnerin
J.M. Voith SE & Co. KG | VZS
Global Business Services HR EMEA
Recruiting Services • Marina Loew  • Tel. +49 7321 37 2716

 

voith.com/karriere 
Job ID 67355