Laden...
 
Diese Stelle teilen

Praktikum / Abschlussarbeit - F&E / Innovationsmanagement - Thema: Reduktion von CO2 Emissionen

Datum: 31.12.2021

Standort: Heidenheim, Baden-Württemberg, DE

Unternehmen: Voith Group

2022-Paper-768x295.png


Über die Voith Group
Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.
 

Die Voith Group | Konzernbereich Paper bietet Ihnen ein/e
 

Praktikum / Abschlussarbeit - F&E / Innovationsmanagement - Thema: Reduktion von CO2 Emissionen  
Job ID 62870 | Standort Heidenheim | Start ab sofort möglich | für die Dauer von 4 bis 6 Monaten

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und beschäftigen Sie sich mit spannenden & wichtigen Zukunftsthemen des Innovationsmanagements und der Forschung & Entwicklung von Voith Paper! 

 

Themenbeschreibung 

Papierprodukte basieren auf nachwachsenden Rohstoffen und lassen sich mehrmals recyceln, wodurch die Papierindustrie einen wichtigen Beitrag zu sogenannten „Closed-Loop-Konzepten“ und einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen leistet. Zusätzlich hat sich die europäische Papierindustrie das Ziel auferlegt, bis zum Jahr 2050 die CO2 Emissionen um 80% zum Vergleichsjahr 1990 zu reduzieren.

Es werden weltweit über 400 Mio. Tonnen Papier produziert, wobei über 50% dem wachsenden Markt der Verpackungspapiere und Kartonprodukte entstammen. Im Mittelpunkt der studentischen Arbeit stehen Potentiale und Konzeptlösungen für die Papierindustrie zur Analyse und Reduktion von CO2 Emissionen.

 

Ihre Aufgaben im Detail

  • Sie beschäftigen sich mit dem Megatrend „Nachhaltigkeit in der Papierindustrie“ – einem der wichtigsten Zukunftsthemen von Voith Paper!
  • Dahingehend arbeiten Sie an ganzheitlichen Konzepten mit dem Ziel, die CO2 Emissionen in der Papierindustrie anhand von konkreten Anwendungsfällen zu analysieren und Reduktionspotentiale aufzuzeigen.
  • Sie analysieren die Machbarkeit dieser neuen Konzepte unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten.
  • Darüber hinaus erstellen Sie Ökobilanzen für ausgewählte Produkte und Verfahrensschritte in der Papiermaschine.
  • Abschließend geben Sie Ihre Empfehlung zu weiteren Untersuchungs- und Entwicklungsschritten ab. 
     

Ihr Profil

  • Sie sind immatrikulierter Student (m/w/d) im Studiengang „Nachhaltige Ingenieurswissenschaft“.
  • Persönlich überzeugen Sie uns durch Ihr analytisches Denkvermögen und Ihre lösungsorientierte und selbständige Arbeitsweise.
  • Sie haben Freude daran, neue Technologien zu erforschen und kreative Lösungen zu entwickeln und haben eine Leidenschaft für das Thema Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung.
  • Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind sehr gut in Wort und Schrift.

 

 

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

J.M. Voith SE & Co. KG | VZS

Global Business Services HR EMEA

Recruiting Services • Jaqueline-Ines Gerlach • Tel. +49 7321 37 6424

 

voith.com/karriere

Job ID 62870